Seit fünf Jahren: FedEx Express Drehkreuz in Köln/Bonn verbindet Unternehmen weltweit

Tor für Zentral- und Osteuropa ist kontinuierlich gewachsen und beschäftigt inzwischen mehr als 680 Mitarbeiter

Köln/Bonn, 13. Oktober 2015 – FedEx Express, Tochtergesellschaft der FedEx Corp. (NYSE:FDX) und weltweit größtes Express-Transportunternehmen, feiert diesen Herbst fünfjähriges Bestehen seines internationalen Drehkreuzes am Köln Bonn Airport.

Seit dem Umzug von Frankfurt/Main im Jahr 2010 ist das Drehkreuz in Köln/Bonn kontinuierlich gewachsen und die Anzahl der Mitarbeiter ist von 35 auf mehr als 680 gestiegen. Als wichtiger Standort im weltweiten FedEx Netzwerk agiert der Flughafen als zentrales Tor für FedEx Sendungen, die auf dem Land- oder Luftweg aus Zentral- und Osteuropa ankommen und bietet schnelle Anbindungen innerhalb Europas, in die USA und nach Asien.

Die automatische Sortieranlage im Drehkreuz kann bis zu 18.000 Dokumente und Pakete pro Stunde verarbeiten und spielt bei der effizienten Bearbeitung und Verteilung an Unternehmen in mehr als 220 Ländern und Gebieten weltweit eine große Rolle.

„Unser Standort in Köln ist eines der modernsten FedEx Drehkreuze weltweit. Wir sind stolz darauf, dass unser Betrieb eine so wichtige Rolle spielt, und das nicht nur in Europa, sondern weltweit“, erklärte Stefan Dries, Managing Director Operations, FedEx Express Europe. „Bei uns sind Mitarbeiter aus 37 Nationen beschäftigt – und sie machen den Kern unseres Geschäftes aus. Ihr fortwährendes Engagement ist eng mit unserem Wachstum und Erfolg verknüpft“, so Dries weiter.

30 der 58 wöchentlichen Flüge von und nach Köln Bonn Airport finden inzwischen mit der Boeing 777 (B777F) statt, dem modernsten Flugzeug der FedEx Flotte. FedEx war die erste Fluggesellschaft, die am Köln Bonn Airport eine B777F regelmäßig eingesetzt hat. Verglichen mit der MD-11, einer Alternative für Langstreckenflüge, erzeugt das Flugzeug 18 Prozent weniger CO2-Emissionen und ist deutlich leiser.

Außerdem ist auf dem Dach eine der größten Solaranlagen von FedEx Express installiert. Auf einer Fläche von 16.000 Quadratmetern produziert diese ungefähr 800.000 Kilowattstunden Strom pro Jahr – genug Energie, um 230 Dreipersonen-Haushalte für ein ganzes Jahr mit Strom zu versorgen.

Über FedEx Express
FedEx Express ist das weltweit größte Express-Transportunternehmen und bietet einen schnellen und zuverlässigen Versand in mehr als 220 Länder und Regionen. FedEx Express nutzt sein weltweites Luft- und Bodennetzwerk für die Auslieferung von zeitkritischen Sendungen zu einem genau definierten Zeitpunkt, abgesichert durch eine Geld-Zurück-Garantie*.
* entsprechend der einschlägigen FedEx Express Geschäftsbedingungen


Kontakt:
Katrin Haase, FedEx Express
Tel.: +49 (0)6102-883 302
E-Mail: khaase@fedex.com

Seit seiner Einweihung 2010 ist das FedEx Drehkreuz in Köln/Bonn kontinuierlich gewachsen: Heute arbeiten mehr als 680 Mitarbeiter am Standort und 30 der 58 wöchentlichen Flüge finden mit dem ultramodernen B777F Flugzeug statt.